Künstliche Befruchtung mit Spendersamen in Spanien

Künstliche Befruchtung mit Spendersamen (AID) ist die Einbringung zuvor ausgewählter Spendersamen  in die Gebärmutter. Bei der künstlichen Befruchtung mit Spendersamen werden Spermien einer Samenbank in die Gebärmutter eingebracht. Das ist ein einfaches und effizientes Verfahren, da die Samenprobe von einem gesunden Mann stammt und beste Spermienqualität und -quantität aufweist.

Was ist inbegriffen?

  • Medizinische Beratung mit einem Spezialisten aus der Reproduktionsmedizin. (Via Telefon, persönlich oder über Skype).
  • Besprechung über Befunde früherer Behandlungen und Fruchtbarkeitsuntersuchungen.
  • Komplette gynäkologische Untersuchung (vaginaler Ultraschall)-
  • Bearbeitung der Krankengeschichte und persönlicher Arztbericht.
  • Orientierung an der assistierten Reproduktionsbehandlung.
  • Alle nötigen Analysen und Ultraschalluntersuchungen während ihrer Behandlung.
  • Spermienbank.
  • Spermapräparat.
  • Befruchtung.
  • Kosten für Reproduktionsmediziner Spezialist Gynäkologe.
  • Pharmazeutisches Material.

Krankenhauseinrichtung

Ärzte-Team

Dr. José Manuel Gómez Santana

Dr. José Manuel Gómez Santana

Susana Sempere - Gynaecology

Dr. Susana Sempere Ferri

Antonio Moya - Reproductive Medicine

Dr. Antonio Moya

Eva Moreno

Dr. Eva María Moreno Ruiz

Jose Manuel Lozano - Gynaecology

Dr. Jose Manuel Lozano

Checken Sie unser Reisepaket

Sie müssen sich um nichts kümmern. Unsere Abteilung für internationale Patientenbetreuung hilft Ihnen, Ihre Reise für diesen medizinischen Service zu planen, mit Angeboten für Unterkunft, Transfer zwischen Flughafen und Krankenhaus und Ihrer Unterkunft. Unser Patienten Support Service kann alle Ihre Unterlagen bearbeiten, sodaβ Sie sich um nichts kümmern müssen.

international patient services

Lage

Die Costa Blanca erstreckt sich entlang der Ostküste Spaniens und umfasst die Provinz Alicante, welche das ganze Jahr über optimale Temperaturen für eine schnelle und angenehme Erholung für Auslandsbehandlungen bietet. Laut der Weltgesundheitsorganisation ist das Klima als eines der besten weltweit anerkannt, wodurch es einen besseren Lebensstil hinsichtlich des Gesundheitsturismus ermöglicht. Die Weltgesundheitsorganisation setzt Spanien bei den Platzierungen für das beste Gesundheitswesen in Europa auf Platz 7. Der gleiche Bericht sagt, dass die Spanier bezüglich der Zufriedenheit über die Qualität ihrer gesundheitlichen Versorgung an 2.Stelle in Europa rangieren. Die Meereswetterionen normalisieren Blutbestandteile und es ist sogar bewiesen, dass Frakturen in einer maritimen Umgebung dreimal schneller heilen als in einer Süßwasserumwelt.

Costa Blanca

Künstliche Befruchtung mit Spendersamen in Spanien